Laser + Mirror + Sound

Crystal Clear action run.png
Laser + Mirror + Sound

Status: stable

Laser Mirror Sound.jpg
Beschreibung Visualisieren von Musik mit einem Laser
Autor: Luca
Flattr Flattr Laser_%2B_Mirror_%2B_Sound
PayPal Spenden für Laser + Mirror + Sound

Beschreibung

Da wir auch 2017 wieder bei den Lichthöfen mitmachen wollten, suchten wir nach Ideen für Projekte mit Licht. Durch ein Video von Steve Mould hatten wir die Idee, die im Folgenden beschriebene Vorrichtung zu bauen. In Kombination mit einem Keyboard wurde daraus eine interaktive Lichtinstallation.

Aufbau

Ein Laser wird auf einem gelaserten Schlitten befestigt. Dieser wird auf einem Bogen verschoben. So kann der Winkel des Lasers zum Spiegel verändert werden, ohne den Laserpunkt zu verschieben. Der Fokus des Lasers wird durch das Heraus- bzw. Hineinschrauben der Linse eingestellt. Über den Lautsprecher, der auf einen Backstein geklebt wurde, um die Vibration des Lautsprechergehäuses zu dämpfen, ist ein Luftballon gespannt. Auf diese Membran ist der Spiegel geklebt, der den Laser ablenkt.

Funktionsweise

Die Schwingung der Lautsprechermembran wird auf die Luftballonmembran übertragen. Dadurch bewegt sich die Membran und somit auch der Spiegel; der Laser wird abgelenkt. Bei einzelnen Tönen entstehen elliptische Muster. Spielt man Musik ab, entstehen meist chaotische Muster. Tiefe Frequenzen funktionieren besser als hohe, ab ~300Hz ist keine Ablenkung mehr zu erkennen.