Aluminiumguss

Crystal Clear action run.png
Aluminiumguss

Status: stable

Projekt img alugiessen.jpg
Beschreibung Die Kunst, aus Styropor Aluminium zu machen.
Autor: ptflea
Version 0.8
Flattr Flattr Aluminiumguss
PayPal Spenden für Aluminiumguss


Preface

Dies ist ein Erfahrungsbericht! Wir übernehmen keine Haftung für Nachahmungstäter!

Use your brain!!


Bei Fragen zum Projekt könnt ihr euch gerne an mich wenden: ptflea [at] hackerspace-bamberg [dot] de


Nachdem der Styroplotter seinen Dienst erfolgreich aufgenommen hat, war es Zeit den zweiten Schritt anzugehen: Alugiessen.

Alu hat den Vorteil, dass es schon bei 660 Grad schmilzt, d.h. ein normaler Propanbrenner ist für diesen Zweck ausreichend. http://de.wikipedia.org/wiki/Aluminium

Materialien

  • Aluminnium
  • einen Styroplotter
  • Styropor
  • Porenbetonsteine aka Ytong (60x20x11cm)
  • Quarzsand (feinen)
  • Propangasflasche mit Brenner
  • Schmelztiegel (aus dem Giessereibedarf) -> Konservendosen halten nur 2-3 Brände aus!
  • Gesichtsschutz
  • KEINE Plastikkleidung oder kurze Hosen
  • Verstand! Das ist sehr heißes Material, mit dem willst du keine Bekanntschaft machen!
  • Wassereimer zum Abschrecken
  • alte Töpfe, Schalen
  • Wasserpumpenzange und alte Schraubendreher


Hochofen

Den Porenstein in drei 20x20 Teile zersägen und einen in der Mitte durchbohren, damit der Schmelztiegel reinpasst. In den unteren Stein den Brenner einpassen und daneben einen Luftzufuhrkanal kratzen. In den oberen Stein mittig ein Loch für die Abluft und eventuell 2 seitliche Kanäle anlegen.

Backspace aluguss 01.jpg

Selbst der Porenstein nimmt einem die Hitze irgendwann übel und bricht. Deswegen die Metalldrahtkorsage.

Backspace aluguss 02.jpg

Backspace aluguss 03 links.jpg

Aluminium

Als Ausgangsmaterial dienen Prozessorkühlkörper.

Backspace aluguss 04.jpg

Die mit dem Hammer noch in die richtige 'Passform' für den Schmelztiegel gebracht werden müssen.

Backspace aluguss 05.jpg

Die einzelnen Styroporteile werden verklebt und mit einem Einfullstutzen versehen.

Backspace aluguss 06.jpg

Vorbereitung

Das 'Gussteil' wird komplett im Sand versenkt.

Backspace aluguss 07.jpg Backspace aluguss 08.jpg Backspace aluguss 09.jpg

Guss

Brenner anschmeissen und nicht aus den Augen lassen.

Backspace aluguss 10.jpg

Wenn das Alu geschmolzen ist die Schlacke mit dem Schraubendreher 'abschöpfen'.

Backspace aluguss 11.jpg

Und giessen!!

VIDEO: https://vimeo.com/42302000

Backspace aluguss 12 rechts.jpg

VIDEO: https://vimeo.com/42464520

VIDEO: https://vimeo.com/42464519

Gussteil aus dem Sand holen.

Backspace aluguss 13.jpg

Backspace aluguss 14.jpg

Im Wasser abschrecken.

Backspace aluguss 15.jpg

VIDEO: https://vimeo.com/42464521

Nacharbeitung

Einguss absägen.

Backspace aluguss 16.jpg

Ergebnisse

Backspace aluguss 17.jpg

Backspace aluguss 18.jpg

Backspace aluguss 19 1.jpg