Podest

Crystal Clear action run.png
Podest

Status: stable

Podest cat img.jpg
Beschreibung Unsere kleine Empore
Autor: xoquox
Flattr Flattr Podest
PayPal Spenden für Podest

Beschreibung

Für unseren Vorderraum bot sich in einem Eck eine kleine Empore an, welche auch als Bühne verwendet werden kann. Der vorherige Aufbau der Sofas nahm den Platz des Raumes komplett ein und hatte einen sehr großen Abstand zur Leinwand. Außerdem können unter dem Podest auch verschiedene Sachen gelagert werden, wie z.b. Kabel oder Spielkonsolen. Das Podest wird hauptsächlich als Spiele-Ecke verwendet, auf der Sitzsäcke und diverse Spielkonsolen vorzufinden sind.

Aufbau

Die Hauptkonstruktion bildet ein relativ Massiv ausgelegter Grundrahmen, bestehend aus Balken mit 70mm Seitenlänge und Kanthölzer mit 54x34mm. Diese sind in einer H-Konstruktion mit Winkeln verschraubt.

Der Rahmen wird von 5 Stützen mit ebenfalls 70mm Seitenlänge und einer Verschraubung an der Wand getragen. Für zusätzliche Stabilität wurde die lange raumseitige Podestwand als tragendes Bauteil konzipiert. Zwei Pressspanplatten mit einer Stärke von 22mm bilden die Bodenplatte des Podestes.

Für den Rahmen wurden zuerst alle Balken und Kanthözer nach Plan auf die richtige Länge gesägt. Die äußeren Kanthölzer wurden plan auf die Endstücke der Balken mit Schrauben geschraubt, im Inneren wurden die Querbalken mit Metallwinkeln an den mittleren Hauptträger befestigt.

Mit einer größeren Anzahl an Dübeln wurde das Grundgerüst fest mit der Wand der Lounge verbunden, die äußeren beiden Stützen wurden mit Winkeln an den Rahmen geschraubt und die Innernen von Oben mit längeren Schrauben fixiert. Um das historische Parkett der ehemaligen Gaststube zu schonen wurden selbstklebende Filzgleiter an die Ständer geklebt. Die aufliegenden Bodenplatten wurden vollflächig mit dem Rahmen verschraubt und anschließend mit Polyester-Feinspachtel egalisiert.

An der langen Außenseite wurde eine Platte, ebenfalls aus den 22mm Pressspanplatten zurecht geschnitten, mit Filzgleitern bestückt und an das Gesamtkonstrukt angeschraubt. Diese wurde an jedem Ende noch mit einem Satz Trockenbau-Doppelsteckdosen ausgestattet.

Ein Belag aus blauer Auslegeware, verklebt mit doppelseitigen Klebeband, überzieht das gesamte Podest und führt zu einem gemütlichen Gesamtbild. Die Eckkanten wurden zum Schutz mit geschraubten Alukanten gesichert.

Fernsehbank

Zur Aufbewahrung der Spielkonsolen und Heimcomputer haben wir uns eine Fernsehbank gebaut. Zuerst wollten wir eine kaufen, da aber Brauchbare erst ab 100€ zu haben sind, haben wir uns für eine Eigenkreation entschieden. xoquox hat dafür zuerst eine 3D Konstruktion entworfen und mit dieser als Vorlage die Fernsehbank aufgebaut.

Als Grundmaterial wurden MDF-Platten mit 16mm Dicke benutzt. Diese habe den Vorteil das sie recht günstig, leicht zu bearbeiten und stabil sind, wodurch sie sich später nicht verziehen. Als Stützen und Rollen wurde Standardteile aus dem Baumarkt verwendet.

Sonstiges

Unser Podest als schickes 3D-Modell bei Thingiverse: Podest

Bilder