Lasermusic

Crystal Clear action run.png
Laser Music

Status: experimentell

Laser-music.jpg
Beschreibung Tonträger lasern
Autor: fermate,festi
Flattr Flattr Lasermusic
PayPal Spenden für Lasermusic

Wir nutzen den Laser, um Tonträger zu erstellen, die von mechanischen Musikinstrumenten abgespielt werden können, wie z.B. Spieluhren oder Drehorgeln.

Diese Instrumente haben einen eingeschränkten Tonraum und sind oft nicht chromatisch, d.h. es können nicht alle Töne gespielt werden. Daher haben wir für das freie Notensatzprogramm MuseScore Plugins und Instrumentdefinitionen geschrieben, mit denen überprüft werden kann, ob der aktuelle Tonsatz spielbar ist. Wenn ein Stück spielbar ist, kann es als Midi-Datei exportiert und dann mit einem Python-Skript in eine SVG-Datei umgewandelt werden, die als Vorlage für den Laser dient.

Unterstützte Instrumente

  • Music Box 30 - Lochstreifen für eine 30-tönige halbchromatische Spieluhr (notiert in C-Dur, klingend F-Dur)
  • Music Box 20 - Lochstreifen für eine 20-tönige Spieluhr in C-Dur ohne Halbtöne
  • Ariston Organette - Platten für eine mechanische Drehorgel (noch ungetestet)
  • Generische Drehorgel als Prototyp

Installation

Musescore:

  1. Installiere MuseScore
  2. Ergänze/ersetze die Datei instruments.xml (aktuell auf dem NSF unter projects\mechanical-music\musescore-plugin)
  3. Lege die MuseScore-Plugins in Plugin-Verzeichnis (aktuell auf dem NSF unter projects\mechanical-music\musescore-plugin)
  4. Starte MuseScore, aktiviere das passende Plugin im Plugin-Manager

Skipt midi2holes:

  1. to be done

Komposition

  1. Erstelle eine neue MuseScore-Datei, wähle dafür das gewünschte Instrument
  2. Schreibe neue Noten oder kopiere Noten in dein Stück
  3. Rufe das Plugin "Check Playability" auf um zu prüfen ob alle Noten gespielt werden können
  4. Ändere dein Stück bis es gut klingt und alle Noten spielbar sind
  5. Exportiere das Stück als Midi
  6. Rufe das Skript midi2holes auf, um das Midi in eine SVG-Datei zu konvertieren
  7. Öffne die SVG-Datei
  8. Füge evtl. noch einen Titel ein (entweder als Gravur oder als Schnitt an einer für das Instrument unschädlichen Stelle)
  9. Exportiere die Datei nach DXF
  10. Lasern!
  11. Ggf. zusammenkleben (z.B. bei langen Lochstreifen)

Tipps und Tricks

Musik:

Spieluhren:

  • Washi-Tape (Klebestreifen aus Papier) eignen sich gut zum Lochstreifen-Kleben
  • Lochstreifen von oben zusammenkleben - die Spieluhr kann unten die Löcher trotzdem spielen
  • Einen ausgeschnitten Liedtitel von unten mit Washi-Tape abdecken, dann wird er nicht "gespielt"

Links

  • Midi2Ariston - Python Script zum Konvertieren von Midi zu Lochstreifen (als SVG)
  • Python-Midi - benötigte Python Library