Knitty

Crystal Clear action run.png
Knitty

Status: stable

Cat knitty 250.png
Beschreibung Auf die Maschen, fertig los!
Autor: ptflea, schinken
Flattr Flattr Knitty
PayPal Spenden für Knitty

Knitty

Knitty Logo

Strickmaschinen hacken alleine reicht nicht aus. Die Maschinen wollen mit Mustern und Bilder gefüttert werden. Deswegen haben wir Knitty entwickelt. Sie ist unsere GUI für die Hacks unserer beiden Strickmaschinen Singer/Superba 624 und Pfaff/Passap E6000 - Frankenpassap

Software

Die Software ist in Processing geschrieben und somit platt­form­un­ab­hän­gig.

Die Muster können mit einer beliebigen Bildbearbeitungssoftware erstellt werden. Es werden zweifarbige GIF, PNG und JPEG Dateien verarbeitet. Wichtig ist die richtige Grösse, 1 Pixel entspricht einer Nadel und die Musterfarbe muss reines Schwarz sein.

'Working Width' gibt die Anzahl der zu verwendenden Nadeln an.

Das Muster kann per Drag and Drop importiert und mit der Maus oder den Pfeiltasten plaziert werden. Zusätzlich kann es in X und Y rapportiert, gespiegelt und skaliert werden

Die dunklere Linie im unteren Bereich ist die 'Stricklinie'.

Es werden folgende Libraries benötigt:

http://sourceforge.net/projects/g4p/

http://www.sojamo.de/libraries/drop/

Beide sind hier abzulegen: sketchbook/libraries/G4P und sketchbook/libraries/sDrop

Der Processing Code findet sich auf Github/gui Hier ist das aktuelle Paket. Die Dateien müssen im Ordner sketchbook/knitty_main von Processing abgelegt werden.

Knitty Screenshot

Superba/Singer

Bevor es mit dem Stricken losgeht muss der Cursor von rechts an die ersten Nadel geschoben werden (in einem Zug, kein nachträgliches ausrichten!) und mit 'Set Cursor' bestätigt werden. Im oberen Textfeld muss ein 'Response: OK' erscheinen, sonst war das kalibrieren nicht erfolgreich.

Nun heisst es Faden einlegen und losstricken!

Ergebnisse