Blog:Backspace blog/backspace auf dem 36C3: Unterschied zwischen den Versionen

(Blog post for 36C3)
 
(kein Unterschied)

Aktuelle Version vom 10. Januar 2020, 15:52 Uhr

Wie die Jahre zu vor auch, war der backspace erneut auf der Jahresveranstaltung des Chaos Computer Clubs (CCC), den wir in der Region Bamberg vertreten. Der Chaos Communication Congress findet bereits zum 36. Mal mal statt und wird sinngemäß Congress bzw. 36C3 abgekürzt. Zum dritten Mal hat dieser in den Hallen der Leipziger Messe stattgefunden. Dort haben sich etwa 17.000 Hacker und Haecksen, Aktivisti, Kunstschaffende sowie technisch und politisch Interessierte versammelt, um gemeinsam in Vorträgen, Workshops und kleineren Versammlungen (Assemblies) ihr Wissen, Projekte, Erfahrungen und Ideen auszutauschen. Zusammen mit anderen regionalen Hackspaces war der backspace im Franconian Cluster vertreten und hat einige Projekte ausgestellt und auch einen Beer-Tasting-Workshop angeboten. Zu den von uns ausgestellten Projekten gehörte z.B. die Arcade-Box, die mit Tool Boxes.py erstellt wurde. Der Scribbler, der bereits vom letzten kontakt-Festival bekannt ist, war auch dabei und hat etliche Neugierige porträtiert. Für fahrbaren Untersatz – natürlich elektrifiziert – haben die Projekte Drift-Cart und Kettla gesorgt. Unsere LED-Säule und mit Farb-LEDs umgebaute Glaslampen haben zudem für bunte Beleuchtung gesorgt. Außerdem hat das Projekt unter iot.exposed eine Plattform für im Internet offen verfügbare Geräte geboten, zu der andere Congress-Teilnehmende beitragen konnten.