Otto LC: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 7: Zeile 7:
 
|image          = OttoLC.jpg
 
|image          = OttoLC.jpg
 
|imagesize      = 280
 
|imagesize      = 280
|version        = 0.2
+
|version        = 0.9
 
}}
 
}}
 
[[Category:Hardware]]
 
[[Category:Hardware]]
Zeile 15: Zeile 15:
 
Die Elektronik basiert auf Arduino und macht es somit sehr einfach, die Motoren, den Beeper und den Ultraschall-Abstandssensor zusammenzustecken und den Roboter zu programmieren.
 
Die Elektronik basiert auf Arduino und macht es somit sehr einfach, die Motoren, den Beeper und den Ultraschall-Abstandssensor zusammenzustecken und den Roboter zu programmieren.
 
Ursprünglich wurden die Gehäuse-Teile des OttoBot mit dem [[3D Drucker]] gefertigt. [[Benutzer:festi|festi]] hatte die Idee, den [[Lasercutter]] zu benutzen. Daher der Name Otto '''L'''aser '''C'''ut.
 
Ursprünglich wurden die Gehäuse-Teile des OttoBot mit dem [[3D Drucker]] gefertigt. [[Benutzer:festi|festi]] hatte die Idee, den [[Lasercutter]] zu benutzen. Daher der Name Otto '''L'''aser '''C'''ut.
 +
  
 
==Bill Of Material==
 
==Bill Of Material==
Zeile 21: Zeile 22:
 
* etwas Elektronik
 
* etwas Elektronik
  
===Vollständigkeit der Teile prüfen===
 
{{Ambox
 
| nocat=true
 
| type  = delete
 
| text  = '''Achtung, die Teile erst später montieren...'''
 
}}
 
  
 
==Aufbau-Anleitung==
 
==Aufbau-Anleitung==
 
Hier die bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Zusammenbau. Quellen für die nötigen Teile siehe Ende der Seite.
 
Hier die bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Zusammenbau. Quellen für die nötigen Teile siehe Ende der Seite.
  
4 Farben waren uns versprochen, die gibt es auch. Nur musst du mit dem 'normalen' Farbwechsler ab drei Farben manuell eingreifen. Also statt Motor an und zuschauen, nach jeder Reihe die richtige Farbe auswählen. Und bloss nicht die falsche erwischen, sonst geht es zurück auf Los.
 
 
Was tun, der echte Farbwechsler namens AutoColor ist selten und teuer!
 
  
Wozu sind wir ein Hackerspace! Servos ausgepackt, Arduino programmiert, mit OpenScad Anbauteil entworfen und den 3D-Drucker angeschmissen, fertig ist der eigene AutoColor. Über einen Schalter an der rechten Seite wird mit dem Schlitten die nächste Farbe ausgewählt.
+
===Kopf zusammen bauen===
 
{| border="0"
 
{| border="0"
 
|-
 
|-
Zeile 46: Zeile 38:
 
| [[Datei:PassapPfaff AutoColor 05.png|200px|thumb|none|AutoColor OpenScad]]
 
| [[Datei:PassapPfaff AutoColor 05.png|200px|thumb|none|AutoColor OpenScad]]
 
|}
 
|}
{{clear}}
 
  
{{clear}}
+
 
 +
===Beine zusammen bauen===
 +
 
 +
===Breakoutboard verkabeln===
 +
{{Ambox
 +
| nocat=true
 +
| type  = delete
 +
| text  = '''Achtung, die Teile erst später montieren...'''
 +
}}
 +
 
 +
 
 +
===Elektronik einbauen===
 +
 
 +
===Beine montieren===
 +
 
 +
==Quellen==

Version vom 2. August 2017, 15:05 Uhr

Crystal Clear app error.png
Otto LC

Status: unstable

280px
Beschreibung OttoBot Laser Cut
Autor: chris
Version 0.9
Flattr Flattr Otto_LC
PayPal Spenden für Otto LC

OttoBot "Laser Cut"

Der OttoBot ist ein open source Mini-Roboter, der sich selbstständig bewegen und sogar Tanzkunststücke aufführen kann. Außerdem kann er Töne von sich geben und Hindernisse erkennen. Die Elektronik basiert auf Arduino und macht es somit sehr einfach, die Motoren, den Beeper und den Ultraschall-Abstandssensor zusammenzustecken und den Roboter zu programmieren. Ursprünglich wurden die Gehäuse-Teile des OttoBot mit dem 3D Drucker gefertigt. festi hatte die Idee, den Lasercutter zu benutzen. Daher der Name Otto Laser Cut.


Bill Of Material

Bevor es losgeht, sollte gecheckt werden, dass alle benötigten Teile vorhanden sind:

  • viel Birke
  • etwas Elektronik


Aufbau-Anleitung

Hier die bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Zusammenbau. Quellen für die nötigen Teile siehe Ende der Seite.


Kopf zusammen bauen

AutoColor
Kann hier was stehen?
PassapPfaff AutoColor 02.JPG
Und hier? was ist wenn hier ein sehr langer text rein geschreiben wird, der viele Zeilenumbruche benötigt?
AutoColor Schalter
AutoColor OpenScad


Beine zusammen bauen

Breakoutboard verkabeln


Elektronik einbauen

Beine montieren

Quellen