Hauptseite

Version vom 26. Juli 2020, 20:56 Uhr von Festi (Diskussion | Beiträge) (Wieder geöffnet)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)


Die Vereinsräume des Backspace e. V. sind bis auf Weiteres nicht für die Öffentlichkeit geöffnet. Ihr könnt aber gerne Kontakt mit uns aufnehmen und einen Termin ausmachen

Backspace

Der backspace ist der Bamberger Hackerspace, ein Freiraum für den kreativen Umgang mit Technik. Hier treffen sich Menschen, die sich über Technik, digitale Kunst und freies Wissen austauschen und zusammen „hacken“, also gemeinsam die Möglichkeiten und Grenzen von Systemen erforschen und kreativ umdefinieren. Dabei ist es egal, ob diese Systeme technischer, sozialer oder politischer Natur sind.

Der backspace bietet die Räumlichkeiten, die Infrastruktur und die Gemeinschaft. Zur Verfügung stehen eine Lounge, ein Hardwarelabor und ein Bastel- und Aktionsraum, schnelles Internet, viel Werkzeug, alte und neue Hardware und verschiedene Messgeräte. Außerdem werden Vorträge und Workshops zu Themen rund um Technik und ihre Auswirkungen auf Gesellschaft und Politik veranstaltet. Wichtig ist aber auch, selbst anzufassen und mitzumachen. Dafür steht der backspace jedem Interessierten jederzeit offen.

Blog

Corona Shutdown
Die Auswirkungen der Corona-Pandemie machen leider auch nicht vor dem backspace halt.

Aufgrund aktueller Bestimmungen muss der backspace vom 17. März 2020 bis voraussichtlich mindestens zum 19. April 2020 für die Öffentlichkeit geschlossen werden.

Dementsprechend werden wir in diesem Zeitraum auch keine Veranstaltungen abhalten. Konkret fallen damit der Analogabend, das Haecksenfrühstück, das Plenum, das CTF-Treffen und die Grundlagen-Vortragsreihe aus. Der Kalender wurde dementsprechend angepasst.

Ihr erreicht uns weiterhin in unserem IRC-Channel und auf der Mailingliste. Dort werden wir auch kommunizieren wie wir das nächste Plenum abhalten werden.

Mehr Informationen zu den Bestimmungen: https://www.bayern.de/corona-pandemie-bayern-ruft-den-katastrophenfall-aus-veranstaltungsverbote-und-betriebsuntersagungen/

P.S.: Wascht euch regelmäßig die Hände ;-)
16.03.2020 - Mot




backspace auf dem 36C3
Wie die Jahre zu vor auch, war der backspace erneut auf der Jahresveranstaltung des Chaos Computer Clubs (CCC), den wir in der Region Bamberg vertreten. Der Chaos Communication Congress findet bereits zum 36. Mal mal statt und wird sinngemäß Congress bzw. 36C3 abgekürzt. Zum dritten Mal hat dieser in den Hallen der Leipziger Messe stattgefunden. Dort haben sich etwa 17.000 Hacker und Haecksen, Aktivisti, Kunstschaffende sowie technisch und politisch Interessierte versammelt, um gemeinsam in Vorträgen, Workshops und kleineren Versammlungen (Assemblies) ihr Wissen, Projekte, Erfahrungen und Ideen auszutauschen. Zusammen mit anderen regionalen Hackspaces war der backspace im Franconian Cluster vertreten und hat einige Projekte ausgestellt und auch einen Beer-Tasting-Workshop angeboten. Zu den von uns ausgestellten Projekten gehörte z.B. die Arcade-Box, die mit Tool Boxes.py erstellt wurde. Der Scribbler, der bereits vom letzten kontakt-Festival bekannt ist, war auch dabei und hat etliche Neugierige porträtiert. Für fahrbaren Untersatz – natürlich elektrifiziert – haben die Projekte Drift-Cart und Kettla gesorgt. Unsere LED-Säule und mit Farb-LEDs umgebaute Glaslampen haben zudem für bunte Beleuchtung gesorgt. Außerdem hat das Projekt unter iot.exposed eine Plattform für im Internet offen verfügbare Geräte geboten, zu der andere Congress-Teilnehmende beitragen konnten.
10.01.2020 - Mot




Weitere Artikel

Projects of the Day

Videos

Spacestatus

Du willst uns besuchen?

Besuchen ist zur Zeit leider nur mit Voranmeldung möglich.

Kontakt

IRC: freenode, #backspace
Mail: Mailingliste / Kontakt

Über Backspace

Spenden

Gerne kannst du uns auch finanziell unterstützen! Möglichkeiten dazu findest du auf unserer Sponsoring-Seite.

Mit Flattr

Flattr Backspace e.V.

Mit PayPal

Über PayPal spenden

Twitter